Presse

Hier könnt ihr nachlesen, was die internationale Presse über uns zu berichten hat.
Außerdem haben wir noch ein Paket mit ein paar Pressefotos und unserem Logo geschnürt:

Download Pressematerial

derdude-goes-ska.de zu ''Das Orange Album''

„Nach dem weißen Album der Beatles und dem schwarzen von Metallica veröffentlichen Announced Revolution nun als logische Konsequenz „Das Orange Album“.
Die achtköpfige Band aus Wien (auch bekannt unter dem Namen aRevo) steht hierbei für „Gute-Laune-Ska“ mit einer ordentlichen Portion Rock. Die 14 Songs gestalten sich stilistisch sehr abwechslungsreich und sorgen immer wieder für gelungene Überraschungen. Häufige Tempowechsel und die Mischung unterschiedlicher Genres erzeugen dabei ein kurzweiliges Hörerlebnis, das nach vorne geht und nicht locker lässt.

Die hauptsächlich deutschsprachigen Texte bewegen sich zwischen humorvoller Leichtigkeit und sehnsuchtsgetränkter Melancholie und werden von spielfreudigen Bläsern kommentiert, die – wie bei vielen Ska-Bands – auch hier viel Raum für treibende Melodien und zahlreiche Soli bekommen. Announced Revolution haben Spaß an der Musik, die sie machen und lassen sich in keine Schublade stecken.
Frei nach dem selbst gewählten Motto„Tanz den Ska Reggae Zirkus, Baby!“ betonen die Österreicher ihre Leidenschaft für bunte Vielfalt, jamaikanischen Groove und pure Tanzlaune. Die Umsetzung ist ihnen auf ihrem aktuellen Album gelungen und dürfte auch live hervorragend funktionieren!“
Andreas Rüttger

allska.de zu ''Das Orange Album''

„announced Revolution (kurz: aRevo) waren mir bisher kein Begriff, legt uns die 8köpfige Ska-Band aus Wien allerdings mit "Das Orange Album" bereits ihren 2ten Longplayer vor.
Gesungen wird auf deutsch (wobei ich mir mehr von dem österreichischen Dialekt, der nur kurz in manchen Liedern angedeutet wird, wünschen würde). Tempomäßig sollten TradSka-Fans und andere, die es lieber eher ruhiger mögen, ihre Finger von der Platte lassen. Bei deutschen Texten sollte man meinen, dass man versteht, was die Band uns sagen möchte. Ich muss allerdings zugeben, das es bei manchen Liedern doch etwas schwierig ist, z. B. bei "Los Locos": nach deutscher Einleitung (bei der ich überhaupt nicht verstehe worum es geht) singen sie urplötzlich in spanisch und irgendwie kommt da der Sinn abhaben. Daher finde ich es auch schade, das die Texte im Booklet nicht abgedruckt sind (OK, die spanischen Texte würden mir allerdings auch nicht viel weiterhelfen) ...
Thematisiert werden solche Alltagsschwierigkeiten wie Blasenprobleme (passender Titel: "Dringend"), unerwiderte Liebe aber auch sozialkritische Texte wie z. B. über das Stalken, Jugendwahn und korrupte Politiker sind zu hören. Über Jack The Ripper jun. wird gesungen und Freunde des gesanglosen Liedgutes kommen bei "Klapperschlange" ebenfalls auf ihre Kosten.

Musikalisch ist der Silberling extrem abwechslungsreich. Einheitsbrei wird man definitiv nicht finden, hier klingt kein Lied wie das andere. Tempomässig könnte es nicht besser sein, ich mag es gerne (etwas) schneller und druckvoll. Aber dabei verlieren aRevo nicht die Melodie aus den Augen. Auch die ruhigeren Töne kommen nicht zu kurz, befinden sich allerdings schon in der Unterzahl. Ebenfalls auf der Haben-Seite: man hat sich verdammt viel Mühe beim Songwriting gegeben. Hier wird nicht auf Teufel komm raus gereimt. Man löst diese "Problematik" musikalisch, ohne das der Hörer das Gefühl hat, dass da noch mit aller Gewalt ein Wort dazwischen gequetscht wurde, welches dort gar nicht hingehört ...

Sollten die Jungs mal in meiner Nähe spielen, bin ich auf alle Fälle dabei. Ich bin mir sicher, das wird ´ne spaßige Angelegenheit.

Gerne mehr davon (aber bitte machmal mit weniger kryptischen Texten und gerne mit mehr Dialekt).“

skaworld.de zu "Das Orange Album"

"Annouced Revolution aus Wien, die oft auch nur als aRevo bezeichnet werden, veröffentlichten am 4. Mai ihr neues Werk: "Das Orange Album".

Mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums "Eskalation" im Jahr 2010 hatte aRevo sich bereits in die Herzen der Skaworld-Redaktion gespielt. Nach der genial-witzigen EP "Von Liebe, Zombies und anderen Obskuritäten" die während der Arbeit am neuen Album entstanden ist, kommt "Das Orange" nun endlich in die Plattenläden.

Bereits im ersten Track "Hallo Erstmal" machen aRevo unmissverständlich klar, was der Hörer von der neuen Scheibe erwarten kann:"Hey, Hey, Hey, wir sind wieder da, und spielen nur für euch unsern feinsten Ska. Ska, Ska, Ska, eins ist Sonnenklar, diese neuen Lieder sind wunderbar.".

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, denn bei den 14 neuen Songs gibt es keinen einzigen Ausfall. Musikalisch noch besser wie auf ihrem Debüt und mit deutsch gesungenen Texten über Liebe, Berühmtheiten oder auch alltägliche Probleme ist "Das Orange Album" ganz nach unserem (Ska-) Geschmack.

Das neue Album ist buchstäblich "Wie ein Wellnesswochenende für das Ohr". Also unbedingt kaufen !"

Ticket Magazin Austria zu ''Das Orange Album''

"Auf den ersten Blick scheint dem neuen Werk der acht Jungs der Schuh "Happy-Peppy" ziemlich gut zu passen.
Nach näherem Hören erkennt man dann aber doch den Zynismus zwischen den Zeilen und siehe da: alles andere als platt!

Musikalisch einwandfrei wird uns auf dem orangen Tonträger gezeigt, wie man Blasinstrumente abseits der Kapelle auch so richtig rockig einsetzen kann." (pa)

skalovers.de zu ''Das Orange Album''

Die Wiener Ska-Band ANNOUNCED REVOLUTION (aRevo) haben im Mai 2013 ihr neues und somit aktuelles Album auf die Welt gebracht. Was die achtköpfige Studententruppe aus Österreich produziert hat möchte ich für Euch kurz rezensieren.

Ein Pluspunkt gibt es von meiner Seite schon mal für den Namen und das Cover des Albums. Das Album bietet 14 deutschsprachige Offbeat-Titel welche sich meist im oberen Temposegment bewegen. Inhaltlich werden die Texte manchmal zynisch aber auf jeden Fall authentisch von Sänger Peter Gottinger wiedergegeben. Musikalisch bietet sie selbsternannte Ska-Sensation aus Wien ein solides Gerüst: Witzige Arrangements und hörbare Spielfreude machen das Zuhören nicht nur für Ska-Punk-Fans zu einem Erlebnis.

Fazit: Schält Euch eine Orange und hört Euch dazu das Album von ANNOUNCED REVOLUTION an. Damit kommt Ihr definitiv gut durch die kalte Jahreszeit. Hör-Tipp!